Lotto Gewinnzahlen und Quoten am Samstag, 27.06.2020


Lotto Gewinnzahlen und Gewinnquoten am Samstag, 27.06.2020 sind 14,21,24,27,42,49#4, Spiel 77: 9,1,1,0,3,9,6, Super 6: 2,5,0,2,7,7. Der Lotto-Jackpot betrug 16 Millionen Euro. Es gab 1 Jackpot-Gewinner.

Lotto Gewinnzahlen - Ziehung vom Samstag, 27.06.2020

14
21
24
27
42
49
4
27
Juni
Spiel 77
9 1 1 0 3 9 6
Super 6
2 5 0 2 7 7

Lotto Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
117,685,524.10 €1x
20.00 €0x
312,060.50 €71x
44,506.80 €570x
5221.10 €3872x
649.50 €34540x
724.00 €71261x
812.00 €637252x
95.00 €561797x

Spiel 77 Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
15,042,276.20 €0x
277,777.00 €3x
37,777.00 €42x
4777.00 €460x
577.00 €4455x
617.00 €44314x
75.00 €459691x

Super 6 Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
1100,000.00 €4x
26,666.00 €51x
3666.00 €473x
466.00 €4980x
56.00 €55403x
62.50 €447336x

Lotto Gewinnzahlen und Gewinnquoten von Samstag, 27.06.2020

Die Lottozahlen des Deutschen Lotto 6 aus 49 werden am Mittwoch nach der Lottoziehung um ca. 18:30 Uhr und am Samstag nach der Samstagziehung um ca. 19:30 Uhr bekannt gegeben. Am nächsten Werktag, d.h. meist montags für Lotto am Samstag und donnerstags für Lotto am Mittwoch, jeweils zwischen 9 und 12 Uhr (je höher der Lotto-Jackpot, desto später werden die Lottoquoten durch den Lottoverband bereitgestellt).



Wenn die Anzahl der Gewinner in der Gewinntabelle gleich Null ist, zeigt die entsprechende Lotteriequote den Betrag an, der bei der aktuellen Lottoziehung hätte gewonnen werden können. Diese Summe bildet zusammen mit dem normalerweise erwarteten Gewinnbetrag der gleichen Gewinnklasse den Jackpot für die nächste Lottoziehung.

Der Jackpot kann von Ziehung zu Ziehung auf viele Millionen Euro ansteigen. Wenn in den letzten 12 Lottoziehungen kein Gewinner in der höchsten Gewinnklasse ermittelt wurde, wird der Jackpot in die nächst höhere Klasse (Gewinnklasse II) verschoben. 

Durch die Eliminierung der Superzahl, müssen nur noch 6 Zahlen der Ziehung mit den ausgewählten Zahlen durch einen Spieler übereinstimmen.

Die Lotto Gewinnquoten werden unterschiedlich berechnet, und es wird dann eine neue Preisklasse (Gewinnklasse 9), bei welcher nur noch 2 korrekte Zahlen plus Superzahl getippt werden müssen, mit einem festen Gewinnbetrag eingeführt.

Es gibt verschiedene Lotterieabwicklungsgebühren, die zwischen den Online-Akzeptanzstellen der Bundesländer sehr unterschiedlich sind.

Die staatliche Lotterie begann in Deutschland am 9. Oktober 1955 und seitdem fasziniert der Moment der Ziehung allein hierzulande Millionen von Menschen.