Lotto Gewinnzahlen und Quoten am Samstag, 30.04.2022


Lotto Gewinnzahlen und Gewinnquoten am Samstag, 30.04.2022 sind 2,14,20,25,44,48#1, Spiel 77: 8,5,0,2,8,7,9, Super 6: 1,6,2,9,0,0. Der Lotto-Jackpot betrug 3 Millionen Euro. Es gab 0 Jackpot-Gewinner.

Lotto Gewinnzahlen - Ziehung vom Samstag, 30.04.2022

2
14
20
25
44
48
1
30
April
Spiel 77
8 5 0 2 8 7 9
Super 6
1 6 2 9 0 0

Lotto Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
13,395,951.10 €0x
22,535,427.10 €0x
326,634.70 €33x
45,707.90 €459x
5283.60 €2562x
666.90 €25763x
730.40 €48332x
813.60 €510170x
96.00 €390146x

Spiel 77 Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
1677,777.00 €1x
277,777.00 €8x
37,777.00 €48x
4777.00 €426x
577.00 €4029x
617.00 €39633x
75.00 €385929x

Super 6 Gewinnzahlen

ClassPrizeGewinner
1100,000.00 €1x
26,666.00 €24x
3666.00 €265x
466.00 €2522x
56.00 €27812x
62.50 €252360x

Lotto Gewinnzahlen und Gewinnquoten von Samstag, 30.04.2022

Die Lottozahlen des Deutschen Lotto 6 aus 49 werden am Mittwoch nach der Lottoziehung um ca. 18:30 Uhr und am Samstag nach der Samstagziehung um ca. 19:30 Uhr bekannt gegeben. Am nächsten Werktag, d.h. meist montags für Lotto am Samstag und donnerstags für Lotto am Mittwoch, jeweils zwischen 9 und 12 Uhr (je höher der Lotto-Jackpot, desto später werden die Lottoquoten durch den Lottoverband bereitgestellt).



Wenn die Anzahl der Gewinner in der Gewinntabelle gleich Null ist, zeigt die entsprechende Lotteriequote den Betrag an, der bei der aktuellen Lottoziehung hätte gewonnen werden können. Diese Summe bildet zusammen mit dem normalerweise erwarteten Gewinnbetrag der gleichen Gewinnklasse den Jackpot für die nächste Lottoziehung.

Der Jackpot kann von Ziehung zu Ziehung auf viele Millionen Euro ansteigen. Wenn in den letzten 12 Lottoziehungen kein Gewinner in der höchsten Gewinnklasse ermittelt wurde, wird der Jackpot in die nächst höhere Klasse (Gewinnklasse II) verschoben. 

Durch die Eliminierung der Superzahl, müssen nur noch 6 Zahlen der Ziehung mit den ausgewählten Zahlen durch einen Spieler übereinstimmen.

Die Lotto Gewinnquoten werden unterschiedlich berechnet, und es wird dann eine neue Preisklasse (Gewinnklasse 9), bei welcher nur noch 2 korrekte Zahlen plus Superzahl getippt werden müssen, mit einem festen Gewinnbetrag eingeführt.

Es gibt verschiedene Lotterieabwicklungsgebühren, die zwischen den Online-Akzeptanzstellen der Bundesländer sehr unterschiedlich sind.

Die staatliche Lotterie begann in Deutschland am 9. Oktober 1955 und seitdem fasziniert der Moment der Ziehung allein hierzulande Millionen von Menschen.